Ulm – Gegen 20 Uhr betrat der maskierte Mann die Tankstelle in der Hauptstraße. Er begab sich zu der Angestellten und bedrohte sie mit einem Messer. Er forderte die Herausgabe von Geld. Aus der Kasse nahm der Unbekannte das Bargeld. Danach nahm er noch mehrere Stangen Zigaretten an sich. Mit seiner Beute flüchtete er in Richtung Pranger. Die Angestellte wählte den Notruf. Mehrere Polizeistreifen fahndeten nach dem Räuber. Der blieb verschwunden. Die Kriminalpolizei Ulm hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach dem Täter. Der soll etwa 170cm groß gewesen sein. Er trug eine schwarze Jogginghose mit weißen Streifen, eine dunkle Daunenjacke. Zu erkennen war noch eine oliv-grüne Kapuze. Weiterhin trug er weiße Sneakers. Er hatte noch einen Jutebeutel mit buntem Aufdruck bei sich. Darin verstaute er seine Beute. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Ulm unter der Telefonnummer 0731/1880 entgegen.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben