Ulm – Kurz nach 14.15 Uhr befand sich eine Polizeistreife in der Schillerstraße.

Sie führten gerade eine Verkehrskontrolle durch. Ein 44-Jährige fuhr mit flottem Tempo rückwärts aus der Hauffstraße in die Schillerstraße. Eine Frau überquerte gerade mit ihrem Kleinkind den Einmündungsbereich. Sie konnte ihr Kind gerade noch zur Seite ziehen und vermied dadurch einen Zusammenstoß mit dem VW. Bis die Polizisten eintrafen, war die Frau bereits weitergegangen. Bei dem 44-Jährigen hatten die Beamten schnell den Verdacht, dass dieser unter dem Einfluss von Drogen stand. Das bestätigte auch der Drogentest. Er musste eine Blutprobe abgeben. Das Polizeirevier Ulm-Mitte sucht nun nach der Frau als Zeugin. Sie wird gebeten, sich beim Polizeirevier Ulm-Mitte unter der Telefon Nummer 0731/188-3312 zu melden.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben