Ulm-Oststadt – Mehrere Mitbewohner einer Wohngemeinschaft in der Bessererstraße bemerkten gegen 10.20 Uhr eine starke Rauchentwicklung im Zimmer eines 69jährigen Mannes.

Geistesgegenwärtig schlugen sie die verschlossene Türe ein und begannen sofort das Feuer zu löschen. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr konnte so ein weiteres Ausbreiten verhindert werden. Der Bewohner war zu diesem Zeitpunkt nicht im Zimmer. Der Feuerwehr gelang es nach kurzer Zeit, den Brand zu löschen. Der Sachschaden in dem nicht mehr bewohnbaren Zimmer wird auf mindestens 10.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Ulm (Oststadt): Bessererstraße

Der auf der Karte gezeigte Standpunkt muss nicht exakt dem tatsächlichen Einsatzort entsprechen. Mehr Infos

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben