Ehingen (Donau) – Wie der 16-Jährige später der Polizei berichtete, hatte er sich am Abend mit Bekannten in Ehingen aufgehalten.

Kurz vor 23 Uhr habe er den Heimweg angetreten. Am Viehmarkt habe ihn der unbekannte Mann angesprochen, mehrfach bedrängt und leicht verletzt. Dabei habe er ihm auf dem Parkplatz die Kapuzenjacke und das Telefon weggenommen. Nachdem der 16-Jährige sich nach Hause retten konnte, erzählte er seinem Vater von dem Erlebnis. Zusammen suchten sie nach dem Unbekannten und fanden ihn kurz vor Mitternacht in der Nähe des Bahnhofs. Der Räuber habe aber die Flucht ergriffen und sei in Richtung Groggensee verschwunden.

Gegenüber der Polizei beschrieb der Jugendliche den Unbekannten als einen etwa 16 bis 18 Jahre alten, knapp 1,80 m großen, dürren, dunkeläugigen und dunkelhäutigen Mann. Er sprach nur mäßig deutsch. Bekleidet war er mit einer dunkelblauen Jacke, einer dunklen Hose und einer grauen, eng anliegenden Mütze. Er trug auch einen weißen Pullover mit dem blauen Schriftzug NASA. Seit der Tat fehlt neben dem Telefon des Jugendlichen auch seine graue Kapuzenjacke mit weißem Innenfutter sowie einem weißen NIKE-Logo links auf der Brust.

Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt und bittet um Hinweise. Wer die Tat beobachtet hat, den Mann gesehen hat oder kennt wird gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefon-Nr. 0731/1880 zu melden.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Alles in Ordnung mit dieser Meldung?

Oder ist dir ein Fehler aufgefallen?
0
Rated 0 out of 5
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%
In der Meldung enthalten
Alb-Donau-Kreis Ehingen (Donau) 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?