Ulm – Gegen 18.15 Uhr stoppte der Fordfahrer an der roten Ampel in der Blaubeurer Straße.

Hinter ihm war ein Opel unterwegs. Der Fahrer hatte die Bremslichter des Kuga zu spät gesehen. Der 19-Jährige fuhr auf das Fahrzeug auf. Die Beifahrerin im Ford trug bei dem Unfall leichte Verletzungen davon. Eine ärztliche Behandlung an der Unfallstelle benötigte die 35-Jährige jedoch nicht.
Die Autos waren nach dem Unfall noch fahrbereit. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 5.000 Euro.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Alles in Ordnung mit dieser Meldung?

Oder ist dir ein Fehler aufgefallen?
0
Rated 0 out of 5
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%
In der Meldung enthalten
Alb-Donau-Kreis Ulm 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?