14.06.2021

Ulm: Ablenkung führ zu Unfall

Gegen eine Ampel prallte ein Autofahrer am Sonntag in Ulm.

Gegen eine Ampel prallte ein Autofahrer am Sonntag in Ulm.

Gegen eine Ampel prallte ein Autofahrer am Sonntag in Ulm.

Anzeige

Ulm – Der 42-Jährige fuhr kurz vor 7.30 Uhr in der Blaubeurer Straße. Während der Fahrt kippte wohl Kaffee im Auto um und der Fahrer war abgelenkt. Daraufhin geriet er nach rechts und kollidierte dort mit einer Ampelanlage. Durch den Aufprall wurde die Ampel samt Sockel aus der Verankerung gerissen und kippte gegen eine weitere Ampel und blieb dort hängen. Der 42-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt. Sein Audi wurde stark beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 25.000 Euro. Mitarbeiter der Stadtwerke richteten die Ampel wieder auf und reparierten sie notdürftig wieder.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten

Alb-Donau-Kreis Ulm 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?