11.07.2021

Öpfingen: Frontalzusammenstoß

Glücklicher Weise nur Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Samstagmorgen auf der B311 zwischen Oberdischingen und Öpfingen.

Glücklicher Weise nur Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Samstagmorgen auf der B311 zwischen Oberdischingen und Öpfingen.

Glücklicher Weise nur Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Samstagmorgen auf der B311 zwischen Oberdischingen und Öpfingen.

Anzeige

Öpfingen – Trotz Überholverbot überholte der 21jährige Fahrer eines Fiat Ducato einen vor ihm fahrenden Lkw. Aufgrund starkem Nebel übersah er dabei einen entgegenkommenden KIA. Es kam zum Zusammenstoß. Wie durch eine Wunder wurde weder der Unfallverursacher noch der 42jährige KIA-Fahrer verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten von einem herbeigerufenen Abschleppdienst geborgen werden. Gegen den 21jährigen wird jetzt wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung ermittelt.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Polizeipräsidium Ulm, Führungs- und Lagezentrum, Polizeiführer vom Dienst (Rainer Strobl)
Tel. 0731/188-1111, ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de ++++( 1321395)

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?