17.07.2021

Gutenzell-Hürbel: Pkw streift Fußgänger

Ein Autofahrer bedrohte einen Jogger, nachdem er ihn mit einem Außenspiegel streifte.

Ein Autofahrer bedrohte einen Jogger, nachdem er ihn mit einem Außenspiegel streifte.

Ein Autofahrer bedrohte einen Jogger, nachdem er ihn mit einem Außenspiegel streifte.

Anzeige

Gutenzell-Hürbel – Zum Glück unverletzt blieb ein 43 Jahre alter Mann, als ihn am Freitagnachmittag gegen 16.15 Uhr ein Pkw streifte. Der 43-Jährige joggte auf der linken Seite des Ortsverbindungswegs von Weitenbühl in Richtung Huggenlaubach. Auf gerader Strecke überholte ihn ein 72-Jähriger. Der Pkw fuhr dabei so dicht an dem Jogger vorbei, dass er mit dem linken Außenspiegel die rechte Hand des Joggers berührte. Der Autofahrer hielt an und stieg aus. Aber statt sich für sein Fehlverhalten zu entschuldigen, drohte er dem 43-Jährigen damit, dass er ihn zusammenschlage, falls dieser nicht verschwinde. Danach setzte sich der Mann wieder in sein Auto und fuhr davon. Da sich der Jogger das Kennzeichen des Pkw merkte, konnte das Polizeirevier Laupheim den Fahrer schnell ermitteln. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung und Bedrohung.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten

Alb-Donau-Kreis 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?