25.07.2021

Heroldstatt: Hoher Sachschaden wegen Vorfahrtsverletzung

Am Freitagmittag, gegen 13.30 Uhr, bog eine 56-Jährige von der B 28 auf die L 230 ein.

Am Freitagmittag, gegen 13.30 Uhr, bog eine 56-Jährige von der B 28 auf die L 230 ein.

<

Anzeige

p class=“ausblenden“>

Am Freitagmittag, gegen 13.30 Uhr, bog eine 56-Jährige von der B 28 auf die L 230 ein.

Heroldstatt – Sie wollte nach links in Richtung Heroldstatt fahren. Von dort kam auf der Vorfahrtstraße eine 49-Jährige mit ihrem Opel Astra. Im Bereich der Einmündung kam es zum Zusammenstoß der beiden Autos. Im Opel wurde die 29-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Am Mercedes der Unfallverursacherin entstand ein Sachschaden in Höhe von 8.000 EUR, am Opel in Höhe von 10.000 EUR.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?