12.10.2021

Rottenacker: Radfahrer stürzt

Schwere Verletzungen zog sich ein 56-Jähriger am Montag in Rottenacker zu.

Schwere Verletzungen zog sich ein 56-Jähriger am Montag in Rottenacker zu.

Schwere Verletzungen zog sich ein 56-Jähriger am Montag in Rottenacker zu.

Anzeige

Rottenacker –

Kurz vor 21 Uhr bog ein Radfahrer von der Braigestraße in die Ledergasse ab. Dabei stürzte der 56-Jährige und verletzte sich schwer. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der Mann zu viel Alkohol intus hatte. Er kam in ein Krankenhaus, wo ihm ein Arzt Blut abnahm. Das wird jetzt ausgewertet und soll Aufschluss darüber geben, wie viel Promille der Radfahrer hatte.

Eine Trunkenheitsfahrt kann nicht nur ein Autofahrer sondern auch ein Radfahrer begehen. Sie liegt immer dann vor, wenn das Auto oder das Fahrrad nicht mehr sicher im Straßenverkehr geführt werden kann. Wer mit weniger als 1,6 Promille auf dem Fahrrad unterwegs ist, riskiert ebenfalls den Führerschein, wenn er mit „alkoholtypischem Verhalten“ auffällt. Damit ist zum Beispiel das Fahren von Schlangenlinien gemeint.

++++1953695

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?