13.10.2021

Ulm: Straßenbahn erfasst Auto

Am Mittwoch fuhr eine Straßenbahn in Ulm gegen ein Auto.

Am Mittwoch fuhr eine Straßenbahn in Ulm gegen ein Auto.

Am Mittwoch fuhr eine Straßenbahn in Ulm gegen ein Auto.

Anzeige

Ulm –

Der Unfall ereignete sich gegen 11.15 Uhr in der Söflinger Straße, berichtet die Polizei. Eine 39-Jährige hatte ihren Mitsubishi auf einem Parkplatz am Straßenrand abgestellt. Als sie losfuhr, lenkte sie auf die Straße in Richtung Söflingen. Dabei übersah die 39-Jährige die Straßenbahn, die von hinten kam. Der Straßenbahn-Fahrer bremste stark und klingelte, konnte den Unfall aber nicht mehr verhindern. Die Tram rammte das Auto und schob es gegen einen Mercedes. Der Rettungsdienst brachte die 39-Jährige in das Krankenhaus. Sie hatte leichte Verletzungen erlitten. Von den etwa 20 Fahrgästen in der Straßenbahn wurde niemand verletzt. Der Schaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf ungefähr 70.000 Euro.

Tipp der Polizei: Beim Losfahren vom Straßenrand reicht es nicht, nur oberflächlich oder nur in den Spiegel nach hinten zu schauen und dann wegzufahren. Es braucht dazu auch einen vernünftigen Schulterblick und die Benutzung der Blinker. Damit alle sicher ankommen.

+++ 1965166

Jannik Kramer/Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?