22.11.2021

Blaustein: Zu tief ins Glas geschaut: Deutlich betrunken war am Freitagabend ein 51-Jähriger im Auto unterwegs

Gegen 21:10 Uhr fiel der Mann in der Hummelstraße einem Polizeibeamten auf, der dort privat unterwegs war.

Gegen 21:10 Uhr fiel der Mann in der Hummelstraße einem Polizeibeamten auf, der dort privat unterwegs war.

Gegen 21:10 Uhr fiel der Mann in der Hummelstraße einem Polizeibeamten auf, der dort privat unterwegs war.

Anzeige

Blaustein – Er stieg sichtlich alkoholisiert in seinen VW und fuhr los. Der Beamte verständigte sofort seine Kollegen. Gleichzeitig folgte er dem Betrunkenen. Dieser fuhr in deutlichen Schlangenlinien und kam ständig auf die Gegenfahrbahn. An seiner Wohnanschrift stieg der 51-Jährige aus dem Auto und musste sich an diesem abstützen. Der Grund war durch die Beamten des Polizeireviers Ulm-West schnell ermittelt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 2 Promille. Als Konsequenz musste der Mann eine Blutentnahme erdulden und seinen Führerschein an die Polizisten übergeben. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten

Alb-Donau-Kreis Blaustein Ulm 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?