Ulm – Ein Zeuge meldete der Polizei mehrere Personen im Dachgeschoss eines Gebäudes in der Carl-Schurz-Straße.

Die würden dort offensichtlich nicht wohnen. Eine Polizeistreife überprüfte die Örtlichkeit. Im Dachgeschoss entdeckten sie drei Männer im Alter zwischen 24 und 27 Jahren. Die stammten aus drei verschiedenen Haushalten. In dem Raum stand ein Friseurstuhl und professionelle Friseurutensilien. Auf dem Stuhl saß einer der Männer. Der ließ sich gerade von dem 27-Jährigen die Haare schneiden. Der dritte Mann saß auf einem Sofa und wartete. Sie müssen sich nun wegen Verstoß gegen die Corona Verordnung verantworten.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben