Ertingen – Gegen 12.45 Uhr war ein 19-Jähriger in der Herbertinger Straße in Richtung Ortsmitte unterwegs. Mit seinem BMW wollte er in die Mühläckerstraße abbiegen. Im Einmündungsbereich stieß er gegen einen herannahenden Opel, weil er auf nasser Straße zu schnell unterwegs war. Laut Schätzungen der Polizei beträgt der Schaden am Opel etwa 8.000 Euro, der am BMW rund 5.000 Euro.

Nässe auf der Fahrbahn ist eine typische Gefahr der dunklen Jahreszeit. Durch sie können die Reifen schon bei geringem Tempo die Haftung verlieren und das Fahrzeug „schwimmt“ oder gerät ins Schleudern. Deshalb runter vom Gas.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben