Dürmentingen – Glimpflich ist ein für vier Schafe und deren drei Lämmer ausgegangen.

Zeugen meldeten am Samstagmittag der Feuerwehr und der Polizei den eines kleineren Stalls im Bereich Gewann „Große Ginsterhalde“ (Übergang Saulgauer Straße ins Wolfental). Die Tiere retteten sich selbstständig ins Freie und blieben unverletzt. Der Unterstand wurde jedoch Raub der Flammen und brannte vollständig nieder. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Biberach (07351/447-0) in Verbindung zu setzen.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben