Laupheim – Gegen 18 Uhr fuhr ein Radfahrer von Schaiblishausen in Richtung Untersulmetingen.

Ein Sattelzug wollte ihn überholen. Das kündigte er mit einem Hupen an. Der Fahrer scherte aus. Als ihm Fahrzeuge entgegenkamen, lenkte er wieder nach rechts. Der Radfahrer konnte einen Zusammenstoß mit dem Auflieger nur vermeiden, weil er auf das Bankett fuhr. Auch die Fahrzeuge, die dem Sattelzug entgegenkamen mussten abbremsen.
Die Polizei sucht nun den Sattelzug und dessen Fahrer. Die Ermittler der Laupheimer Polizei (07392/96300) wissen, dass am Sattelauflieger eine weiße Plane mit der Aufschrift „Jersch“ befestigt war.

Hinsehen statt wegschauen lautet das Motto der bundesweiten Initiative „Aktion-tu-was“ der Polizei, die zu mehr Zivilcourage aufruft. Informationen zur Aktion der Polizei finden Sie im Internet unter www.aktion-tu-was.de oder in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben