Erlenmoos – Gegen 8.45 Uhr fuhr ein Opel von Erlenmoos in Richtung Edenbachen.

Ihm kam ein SUV entgegen, der überholte. Dabei streifte das Fahrzeug den Opel. Statt zu stoppen fuhr der Fahrer des weißen SUV weiter in Richtung Erlenmoos An dem Astra entstand ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 4.000 Euro.
Die Ochsenhausener Polizei (07352/202050) hat nun die Ermittlungen aufgenommen und sucht den Unfallverursacher.

Die Polizei mahnt: Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat. Wer einen Unfall verursacht, hat sich darum zu kümmern oder die Polizei zu verständigen. Sonst droht Geldstrafe oder Haftstrafe und der Führerscheinentzug. Wenn die Polizei zum Unfall kommt, ist meist nur ein geringes Bußgeld fällig.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben