Mittelbiberach – Gegen 22.30 Uhr rief ein Zeuge die Polizei, weil er in einem Wald bei Reute einen beschädigten Pkw sah.

Die Polizei kam. Schnell stellte sich heraus, dass es sich um den BMW handelt, den die Beamten gegen 20 Uhr in Reute kontrollieren wollten. Der Autofahrer hatte die Anhaltesignale gesehen und war in Richtung Muttensweiler geflüchtet.
Ersten Ermittlungen zufolge muss der Lenker des BMW bei seiner Flucht die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben und gegen drei Bäume geprallt sein. Im Straßengraben blieb das Fahrzeug liegen. Ein Abschlepper nahm später den nicht mehr fahrbereiten Pkw mit.
Der Lenker des BMW flüchtete nach dem Unfall Ihn sucht jetzt die Biberacher Polizei (07351/4470).

Hinsehen statt wegschauen lautet das Motto der bundesweiten Initiative „Aktion-tu-was“ der Polizei, die zu mehr Zivilcourage aufruft. Informationen zur Aktion der Polizei finden Sie im Internet unter www.aktion-tu-was.de oder in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle.

Zeugen gesucht!

Hinweis-Telefon : 07351 / 4470

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Alles in Ordnung mit dieser Meldung?

Oder ist dir ein Fehler aufgefallen?
0
Rated 0 out of 5
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%
In der Meldung enthalten
Kreis Biberach Mittelbiberach 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?