27.03.2021

Laupheim: Fahrzeugkontrollen

Eine Streife des Polizeireviers Laupheim befand sich am Freitag gegen 23:25 Uhr in Rißtissen.

27.03.2021

Laupheim: Fahrzeugkontrollen

27.03.2021

Eine Streife des Polizeireviers Laupheim befand sich am Freitag gegen 23:25 Uhr in Rißtissen.

Anzeige

Laupheim – Eine Streife des Polizeireviers Laupheim befand sich am Freitag gegen 23:25 Uhr in Rißtissen.

Anzeige

Hierbei sind den Polizeibeamten ein BMW sowie ein Skoda negativ aufgefallen. Der 19jährige BMW-Fahrer sowie der 26jährige Skoda-Fahrer beschleunigten ihrer Fahrzeuge auf der Strecke von Rißtissen in Richtung Achstetten auf über 150 km/h. Es folgte eine Raserei über die gesamte Strecke von Rißtissen nach Achstetten mit Geschwindigkeiten zischen 150 km/h und 170 km/h. Der Skoda hatte zum vorausfahrenden BMW den Mindestabstand massiv unterschritten und stichelte den vorausfahrenden BMW-Fahrer noch mit der Lichtpupe an.
Beide Fahrzeuge konnten in Achstetten einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Die Fahrzeuglenker wurden wegen dem verbotenen Kraftfahrzeugrennen belehrt und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Ravensburg ordnete der Bereitschaftsstaatsanwalt die Beschlagnahme beider Führerscheine an. Der BMW-Fahrer und der Skoda-Fahrer müssen sich nun in einem Strafverfahren verantworten.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

In der Meldung enthalten

Achstetten Kreis Biberach Laupheim 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?