17.06.2021

Bad Buchau: Achtung Kontrolle

Zehn zu schnell fahrende Fahrzeuglenker stoppte die Polizei am Mittwoch bei Bad Buchau.

Zehn zu schnell fahrende Fahrzeuglenker stoppte die Polizei am Mittwoch bei Bad Buchau.

Zehn zu schnell fahrende Fahrzeuglenker stoppte die Polizei am Mittwoch bei Bad Buchau.

Anzeige

Bad Buchau – Am späten Vormittag überwachte die Polizei das Tempolimit auf der Ortsumfahrung Bad Buchau. Innerhalb einer Stunde stoppte die Polizei 10 Fahrzeuglenker die die erlaubten 70 km/h deutlich überschritten. Zwischen 23 und 52 km/h fuhren sie zu schnell, so wie ein 60-Jähriger mit seinem BMW Motorrad. Er muss mit einem Bußgeld von 240 Euro, 2 Punkten in Flensburg und einem Monat Fahrverbot rechnen.

Die Polizei weist darauf hin, dass zu schnelles Fahren nach wie vor eine der Hauptunfallursachen ist. Unfälle mit überhöhter Geschwindigkeit haben oft schwerwiegende Folgen. Um die Sicherheit im Verkehr zu erhöhen führt die Polizei ihre Geschwindigkeitskontrollen durch. Damit alle sicher ankommen rät die Polizei: Runter vom Gas! Überschätzen Sie nicht die eigenen Fähigkeiten und rechnen Sie auch mit Fehlern von anderen! Ein Unfall mit schweren Folgen belastet Opfer und Täter oft ein Leben lang! Ausführliche Informationen zu den Gefahren durch schnelles Fahren gibt eine Broschüre des Statistischen Landesamts Baden-Württemberg, die im Internet unter www.statistik-bw.de bestellt oder heruntergeladen werden kann. Tipps gibt auch die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.gib-acht-im-verkehr.de.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten

Bad Buchau Kreis Biberach 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?