17.06.2021

Burgrieden: 12-Jähriger fährt über Straße

Glück hatte eine Junge am Dienstag bei einem Unfall in Burgrieden.

Glück hatte eine Junge am Dienstag bei einem Unfall in Burgrieden.

Glück hatte eine Junge am Dienstag bei einem Unfall in Burgrieden.

Anzeige

Burgrieden – Gegen 18.45 Uhr fuhr der 12-Jährige mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg den Bizäuneweg hinab. Auf direktem Weg fuhr er über den Fußgängerüberweg an der Achstetter Straße. Dort fuhr ein 64-Jähriger mit seinem Mercedes Kleintransporter. Der hatte das herannahende Kind wohl noch gesehen und bereits seine Geschwindigkeit reduziert. Einen Zusammenstoß konnte er nicht mehr verhindern und die Beiden stießen zusammen. Die Geschwindigkeit des Sprinters war glücklicherweise so gering, dass der 12-Jährige sich nur leichte Verletzungen zuzog. Nach einer ambulanten Behandlung vor Ort konnte der Junge nach Hause gehen. Bei dem Unfall entstand nur geringer Sachschaden.

Tipp der Polizei: „Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht. Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich so zu verhalten, dass kein anderer geschädigt, gefährdet, behindert oder belästigt wird“. So lautet die Grundregel für alle Verkehrsteilnehmer.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?