Deizisau – Wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt das Polizeirevier Esslingen gegen Unbekannte, die in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in der und der jeweils ein Abflussgitter ausgehoben und diese gefährlichen Gegenstände auf der Fahrbahn platziert haben. Gegen 5.30 Uhr war die Polizei alarmiert worden, nachdem zunächst ein 56-Jähriger mit seinem Seat Ibiza und anschließend ein 63-Jähriger mit seinem VW Caddy in der über den Schachtdeckel gefahren waren. Beide Autos wurden dabei so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Zur Beseitigung ausgelaufener Betriebsstoffe war die Feuerwehr mit zwei Fahrzeugen und neun Feuerwehrleuten im Einsatz. Noch während der Unfallaufnahme wurde unweit entfernt in der ein weiterer ausgehobener Schachtdeckel gemeldet, der von den Kriminellen auf der Fahrbahn platziert worden war. Das Polizeirevier Esslingen bittet unter der Telefonnummer 0711/3990-330 um Hinweise. (cw)

Zeugen gesucht!

Kriminalpolizeidirektion Esslingen: 0711 / 39 90 – 330

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben