Esslingen – Circa 21.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagmittag auf der L 1150 zwischen der Abzweigung nach Aichschieß und der Deponie Weißer Stein ereignet hat.

Ein 22-jähriger Fahrer eines Pkw Mitsubishi war gegen 13.05 Uhr in Fahrtrichtung Baltmannsweiler unterwegs und kam auf leicht schneebedeckter Fahrbahn ins Schleudern sowie auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender Pkw-Lenker konnte noch ausweichen, einem weiteren entgegenkommenden 36-jährigen Skoda-Fahrer war es jedoch nicht mehr möglich, den bevorstehenden Zusammenstoß zu vermeiden, woraufhin die Fahrzeuge kollidierten. Beide Fahrzeuge wurden durch den Zusammenstoß von der Fahrbahn abgewiesen und kamen im Grünstreifen zum Stehen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten in der Folge abgeschleppt werden.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben