12.03.2021

Esslingen: Vorfahrt nicht beachtet

Ein erheblicher Sachschaden von rund 70.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am frühen Freitagmorgen an der Einmündung der Anschlussstelle Esslingen-Mettingen/ K 1271 entstanden.

Ein erheblicher Sachschaden von rund 70.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am frühen Freitagmorgen an der Einmündung der Anschlussstelle Esslingen-Mettingen/ K 1271 entstanden.

Esslingen – Ein erheblicher Sachschaden von rund 70.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am frühen Freitagmorgen an der Einmündung der Anschlussstelle Esslingen-Mettingen/ K 1271 entstanden.

Ein 20-Jähriger war gegen 5.45 Uhr mit seinem Mercedes CLA auf der B 10 in Richtung Göppingen unterwegs und verließ die Bundesstraße an der Anschlussstelle. An der nachfolgenden Einmündung mit der K 1271 missachtete er die abknickende Vorfahrt eines von links kommenden, 36 Jahre alten Lenkers eines Fiat Ducato. Bei der anschließenden Kollision wurde der Fiat um die eigene Achse gedreht und prallte gegen den Bordstein auf der Gegenfahrspur. Verletzt wurde niemand. Beide Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Zeugen gesucht!

Hinweis-Telefon : /

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?