Großbettlingen – Zwei leicht verletzte Personen und zwei nicht mehr fahrbereite Autos sind die Folgen eines Verkehrsunfalles, der sich am Montagmorgen auf der B 313 ereignet hat.

Gegen neun Uhr war eine 23-Jährige mit ihrem Dacia auf der Bundesstraße aus Richtung Grafenberg kommend in Fahrtrichtung Nürtingen unterwegs. Kurz vor der Abzweigung nach Großbettlingen bremste die junge Frau laut eigenen Angaben aufgrund eines auf die Fahrbahn rennenden Tieres ab. Ein nachfolgender 51-Jähriger krachte mit seinem VW Touran ins Heck des Dacia. Die leichten Verletzungen die sich die Dacia-Lenkerin und der VW-Fahrer durch den Aufprall zugezogen hatten, mussten vor Ort nicht ärztlich behandelt werden. Das Tier, bei dem es sich um eine Katze gehandelt haben könnte, wurde von den Fahrzeugen nicht erfasst. An den Autos entstand ein Gesamtschaden von rund 4.000 Euro. Sie wurden von der Unfallstelle abgeschleppt.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Alles in Ordnung mit dieser Meldung?

Oder ist dir ein Fehler aufgefallen?
0
Rated 0 out of 5
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?