05.05.2021

Ostfildern: Autofahrer mit Schreckschusswaffe bedroht

Die Fahndung nach einem Autofahrer, der einen anderen Pkw-Lenker mit einer Schusswaffe bedroht haben soll, hat am Montagnachmittag in Ostfildern für Aufregung gesorgt.

Die Fahndung nach einem Autofahrer, der einen anderen Pkw-Lenker mit einer Schusswaffe bedroht haben soll, hat am Montagnachmittag in Ostfildern für Aufregung gesorgt.

Ostfildern – Die Fahndung nach einem Autofahrer, der einen anderen Pkw-Lenker mit einer Schusswaffe bedroht haben soll, hat am Montagnachmittag in Ostfildern für Aufregung gesorgt.

Gegen 15.40 Uhr wurde die Polizei von einem 73-jährigen Taxifahrer alarmiert, der seinen Angaben zufolge kurz zuvor in der Rinnenbachstraße beim Überholen eines VW Golf von dessen Fahrer mit einer Waffe bedroht worden war. Sofort rückten zahlreiche Streifenwagenbesatzungen und ein Polizeihubschrauber zur Fahndung nach dem bewaffneten Verkehrsteilnehmer aus. Um 16 Uhr konnte das verdächtige Fahrzeug am Kreisverkehr in der Kirchheimer Straße am Ortseingang von Ruit gestellt werden. Der am Steuer sitzende, 29-jährige Fahrer wurde widerstandslos festgenommen. Bei ihm wurde eine geladene Schreckschusspistole aufgefunden und beschlagnahmt. Weil er zum Führen der Waffe keine Erlaubnis besitzt, wird nun gegen ihn nicht nur wegen des Verdachts der Nötigung und Bedrohung, sondern unter anderem auch wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?