08.06.2021

Leinfelden-Echterdingen: Akku in Brand geraten

Rauch aus einem Einfamilienhaus im Finkenweg hat am Dienstagvormittag zum Einsatz der Rettungskräfte geführt.

Rauch aus einem Einfamilienhaus im Finkenweg hat am Dienstagvormittag zum Einsatz der Rettungskräfte geführt.

Anzeige

Rauch aus einem Einfamilienhaus im Finkenweg hat am Dienstagvormittag zum Einsatz der Rettungskräfte geführt.

Anzeige

Leinfelden-Echterdingen – Gegen 10.30 Uhr waren die Einsatzkräfte alarmiert worden, nachdem im Flur des Gebäudes Rauch und ein kleinerer Brand entdeckt worden war. Die Feuerwehr, die mit fünf Fahrzeugen und 20 Feuerwehrleuten vor Ort war, konnte zum Glück schnell Entwarnung geben. Möglicherweise hatte ein technischer Defekt an einem Ladegerät den Akku eines Werkzeugs in Brand gesetzt. Hierbei wurde auch eine Innenwand leicht beschädigt. Der Sachschaden wird auf insgesamt etwa 1.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand. Vorsorglich war auch der Rettungsdienst mit zwei Fahrzeugen angerückt.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?