12.06.2021

Nürtingen: Mit dreirädrigem Fahrrad in den Neckar gerutscht

Zu einem nicht alltäglichen Vorfall ist es am Freitagabend gegen 17.05 Uhr auf einem schmalen Schotterweg entlang des Neckars auf Höhe der Kläranlage Nürtingen gekommen.

Zu einem nicht alltäglichen Vorfall ist es am Freitagabend gegen 17.05 Uhr auf einem schmalen Schotterweg entlang des Neckars auf Höhe der Kläranlage Nürtingen gekommen.

Zu einem nicht alltäglichen Vorfall ist es am Freitagabend gegen 17.05 Uhr auf einem schmalen Schotterweg entlang des Neckars auf Höhe der Kläranlage Nürtingen gekommen.

Anzeige

Nürtingen – Ein körperlich eingeschränkter 39-Jähriger wollte auf dem Weg mit seinem behindertengerechten dreirädrigen Fahrrad wenden und rutschte hierbei rückwärts in den ca. 5 Meter unterhalb verlaufenden Neckar. Eine zufällig vorbeikommende Radfahrerin bemerkte mit ihrem 11-jährigen Sohn den Vorfall und konnte den Mann, der sich bereits im Neckar befand ans Ufer zurückziehen und dort bis zum Eintreffen der Rettungskräfte festhalten, während ihr 11-jähriger Sohn vorbildlich die Polizei verständigte und auch andere Passanten auf den Vorfall ansprach. Der Verunglückte wurde mit einer Kopfverletzung und unterkühlt vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Sein Dreirad ging im Neckar unter.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten

Kreis Esslingen Nürtingen 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?