19.06.2021

Esslingen: Nicht aufgepasst und aufgefahren

Ein Leichtverletzter und ein Sachschaden von etwa 7.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, den ein 38-Jähriger am Donnerstagabend auf der Mülbergerstraße verursacht hat.

Ein Leichtverletzter und ein Sachschaden von etwa 7.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, den ein 38-Jähriger am Donnerstagabend auf der Mülbergerstraße verursacht hat.

Anzeige

Ein Leichtverletzter und ein Sachschaden von etwa 7.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, den ein 38-Jähriger am Donnerstagabend auf der Mülbergerstraße verursacht hat.

Anzeige

Esslingen am Neckar – Der Mann war gegen 18.35 Uhr mit seinem Audi S3 auf der Mülbergerstraße aufwärts unterwegs. Zu spät erkannte er, dass sich vor ihm ein Rückstau gebildet hatte und ein vorausfahrender 45-Jähriger mit seinem Dacia Duster deshalb bis zum Stillstand abbremsen musste. Er reagierte zu spät und krachte nahezu ungebremst mit seinem Audi ins Heck des Dacia. Während der Unfallverursacher unverletzt blieb, musste der Dacia-Fahrer vom Rettungsdienst zur Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Beide Autos waren nach der Kollision so schwer beschädigt, dass sie vom Abschleppdienst geborgen werden mussten.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?