25.06.2021

Nürtingen: Kinder aus dem Neckar gerettet

Zum Glück unverletzt konnten zwei Kinder am Montagnachmittag nach einer äußerst leichtsinnigen und lebensgefährlichen Aktion aus dem Neckar gerettet werden.

Zum Glück unverletzt konnten zwei Kinder am Montagnachmittag nach einer äußerst leichtsinnigen und lebensgefährlichen Aktion aus dem Neckar gerettet werden.

Zum Glück unverletzt konnten zwei Kinder am Montagnachmittag nach einer äußerst leichtsinnigen und lebensgefährlichen Aktion aus dem Neckar gerettet werden.

Anzeige

Nürtingen – Die beiden neun- und zehnjährigen Buben hatten gegen 15 Uhr trotz des entsprechend ausgeschilderten Badeverbots versucht, auf Höhe des Steinlachdreiecks den Neckar zu durchschwimmen. Beide wurden von der Strömung erfasst und gegen das Wehr vor der Stadtbrücke gedrückt. Aufmerksame Passanten, die die beiden hilflos im Wasser treibenden Kinder entdeckten, konnten die Jungen noch rechtzeitig aus dem Wasser ziehen und so vor dem Ertrinken retten. Dabei zog sich eine 25-jährige Helferin eine Schnittverletzung zu, weil sie im Wasser in eine Glasscherbe getreten war. Ein hinzugerufener Rettungswagen brachte sie anschließend zur Behandlung ins Krankenhaus. Beide Kinder wurden nachfolgend nach Haus gebracht und ihren Eltern übergeben.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten

Kreis Esslingen Nürtingen 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?