29.06.2021

Frickenhausen: Gartenhütte abgebrannt

Unachtsam entsorgte Grillkohle könnte den ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge die Ursache für den Brand einer Gartenhütte am Sonntagabend, kurz vor 20 Uhr, in der Uhlandstraße gewesen sein.

Unachtsam entsorgte Grillkohle könnte den ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge die Ursache für den Brand einer Gartenhütte am Sonntagabend, kurz vor 20 Uhr, in der Uhlandstraße gewesen sein.

Unachtsam entsorgte Grillkohle könnte den ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge die Ursache für den Brand einer Gartenhütte am Sonntagabend, kurz vor 20 Uhr, in der Uhlandstraße gewesen sein.

Anzeige

Frickenhausen – Mehrere Personen hatten auf dem Baugrundstück am Nachmittag gegrillt. In der Annahme die Kohle wäre schon abgekühlt, stellten sie die Schubkarre mit den Kohleresten in der dortigen Gartenhütte unter. Wenig später bemerkten sie, dass aus der Hütte Flammen aufstiegen, alarmierten die Feuerwehr und begannen selbst mit ersten Löschversuchen. Die Feuerwehr, die mit zwei Fahrzeugen und zwölf Feuerwehrleuten im Einsatz war, konnte die Flammen rasch löschen, sodass keine Gefahr für die umliegenden Gebäude entstand. Leider ließ sich nicht mehr verhindern, dass die Gartenhütte vollständig niederbrannte. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?