09.07.2021

Kirchheim unter Teck: Zweimal aufgefahren

Ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeuge hat sich am Freitagmittag in Ötlingen ereignet.

Ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeuge hat sich am Freitagmittag in Ötlingen ereignet.

Ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeuge hat sich am Freitagmittag in Ötlingen ereignet.

Anzeige

Kirchheim unter Teck – Gegen 13.15 Uhr war ein 30-jähriger BMW-Lenker auf der Stuttgarter Straße in Richtung Wendlingen unterwegs und bemerkte zu spät, dass eine vorausfahrende 33-Jährige mit ihrem Opel auf ein Grundstück abbiegen wollte und daher abgebremst hatte. Trotz Vollbremsung krachte der BMW ins Heck des Opel, wodurch am BMW das Airbag-System ausgelöste. Ein nachfolgender Dacia-Fahrer im Alter von 31 Jahren konnte ebenfalls nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr noch auf den BMW auf. Der 30-Jährige, die Opel-Lenkerin sowie zwei bei ihr mitfahrende Jungen im Alter von acht und 13 Jahren verletzten sich bei dem Unfall nach aktuellen Erkenntnissen leicht. Sie wurden vor Ort vom Rettungsdienst versorgt. Insgesamt schätzt die Polizei den Blechschaden vorläufig auf zirka 10.000 Euro. Der BMW wurde abgeschleppt.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?