07.08.2021

Esslingen: Bei Kontrolle Widerstand geleistet

Unter anderem wegen des Verdachts des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt das Polizeirevier Esslingen gegen einen 20-Jährigen, der am Sonntagnachmittag vor einer Personenkontrolle geflüchtet ist.

Unter anderem wegen des Verdachts des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt das Polizeirevier Esslingen gegen einen 20-Jährigen, der am Sonntagnachmittag vor einer Personenkontrolle geflüchtet ist.

Unter anderem wegen des Verdachts des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt das Polizeirevier Esslingen gegen einen 20-Jährigen, der am Sonntagnachmittag vor einer Personenkontrolle geflüchtet ist.

Anzeige

Esslingen am Neckar – Eine Streifenwagenbesatzung wollte den jungen Mann und mehrere Begleiter kurz nach 17 Uhr in der Seracher Straße kontrollieren. Dabei flüchtete der 20-Jährige zu Fuß in Richtung Burg. Auf Aufforderungen anzuhalten reagierte der Flüchtende nicht. Als er festgehalten werden sollte, stürzten er und ein Polizeibeamter zu Boden. Aufgrund der hierbei erlittenen Verletzungen konnte der Beamte seinen Dienst nicht fortsetzen. Der 20-Jährige, der nochmals versuchte zu flüchten, konnte schließlich von weiteren Einsatzkräften gestellt und vorläufig festgenommen werden. Wie sich herausstellte, hatte er auf seiner Flucht ein verbotenes Messer weggeworfen. Er wird daher auch wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz zur Anzeige gebracht.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?