14.09.2021

Ostfildern: Verkehrsunfall und Straßenverkehrsgefährdung infolge erheblicher Alkoholbeeinflussung

Zu einem folgenschweren Unfall mit ist es am Samstagmorgen, gegen 10.10 Uhr, in einer Tiefgarage in der Gerhard-Koch-Straße gekommen.
Eine 71-jährige Autofahrerin beschädigte mit ihrem Suzuki beim Einparken in der Tiefgarage einen BMW und einen Nissan, die jeweils ordnungsgemäß geparkt waren.

Zu einem folgenschweren Unfall mit ist es am Samstagmorgen, gegen 10.10 Uhr, in einer Tiefgarage in der Gerhard-Koch-Straße gekommen.
Eine 71-jährige Autofahrerin beschädigte mit ihrem Suzuki beim Einparken in der Tiefgarage einen BMW und einen Nissan, die jeweils ordnungsgemäß geparkt waren.

Zu einem folgenschweren Unfall mit ist es am Samstagmorgen, gegen 10.10 Uhr, in einer Tiefgarage in der Gerhard-Koch-Straße gekommen.
Eine 71-jährige Autofahrerin beschädigte mit ihrem Suzuki beim Einparken in der Tiefgarage einen BMW und einen Nissan, die jeweils ordnungsgemäß geparkt waren.

Anzeige

Ostfildern – Ein Zeuge, welcher den Vorgang beobachtet hatte, kümmerte sich sofort um die Fahrerin und nahm ihr im Anschluss den Fahrzeugschlüssel ab, nachdem er bei ihr Alkoholgeruch festgestellt hatte. Nach Eintreffen der Streifenwagenbesatzung konnte mit der Seniorin ein Atemalkoholtest durchgeführt werden, welcher einen Wert von über zwei Promille ergab. Die Unfallverursacherin wurde deshalb zum Polizeirevier Filderstadt verbracht, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt und eine Anzeige an die Staatsanwaltschaft Stuttgart gefertigt. An allen drei beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?