12.10.2021

Notzingen: Brand in Gemeinschaftsunterkunft

Zu einem Brand in einer Gemeinschaftsunterkunft in der Roßwälder Straße sind die Rettungs- und Einsatzkräfte am Dienstagmittag, gegen 13 Uhr, ausgerückt.

Zu einem Brand in einer Gemeinschaftsunterkunft in der Roßwälder Straße sind die Rettungs- und Einsatzkräfte am Dienstagmittag, gegen 13 Uhr, ausgerückt.

Zu einem Brand in einer Gemeinschaftsunterkunft in der Roßwälder Straße sind die Rettungs- und Einsatzkräfte am Dienstagmittag, gegen 13 Uhr, ausgerückt.

Anzeige

Notzingen – Nach derzeitigem Kenntnisstand dürfte das Feuer an einer Matratze im Zimmer eines 27 Jahre alten Bewohners ausgebrochen sein. Ein Zeuge, der die brennende Matratze bemerkt hatte, brachte diese daraufhin ins Freie. Nach den Löscharbeiten wurde das Gebäude durch die Feuerwehr durchlüftet. Zwei der übrigen Bewohner, die das dreistöckige Haus alle selbstständig verlassen hatten, wurden wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung vor Ort vom Rettungsdienst untersucht und anschließend zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht. Ersten Schätzungen zufolge dürfte der Sachschaden in dem betroffenen Raum zirka 3.000 Euro betragen. Der 27-jährige Zimmerbewohner, der nach der Brandentdeckung davongelaufen war, konnte gegen 14.10 Uhr in der Alleenstraße in Kirchheim von der Polizei angetroffen und in Gewahrsam genommen werden. Ein Zeuge hatte zuvor eine augenscheinlich psychisch auffällige Person gemeldet, die umherschreien und Verkehrszeichen umstoßen würde. Nach dem 27-Jährigen war bereits zuvor, auch unter Einsatz eines Polizeihubschraubers, gesucht worden. Die Ermittlungen zur Brandentstehung dauern an.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?