09.03.2021

Singen (Hohentwiel)-Südstadt: Geringer Abstand führt zum Auffahrunfall

Keine Verletzten, aber Sachschaden von rund 8.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montagnachmittag gegen 15.15 Uhr in der Industriestraße.

Keine Verletzten, aber Sachschaden von rund 8.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montagnachmittag gegen 15.15 Uhr in der Industriestraße.

Anzeige

Singen (Hohentwiel)-Südstadt – Keine Verletzten, aber Sachschaden von rund 8.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montagnachmittag gegen 15.15 Uhr in der Industriestraße .

Anzeige

Ein 17-jähriger Fahrer eines „Mopedautos“ fuhr auf der Industriestraße und hielt kurz vor dem Kreisverkehr verkehrsbedingt infolge hohen Verkehrsaufkommens an. Ein nachfolgender 30-jähriger Ford-Fahrer hielt ebenfalls an. Kurze Zeit später prallte ein 38-jähriger Fahrer eines Mercedes auf das Heck des Ford. Durch den Aufprall wurde der Ford auf das Mopedauto geschoben. Alle drei Fahrzeuge waren nach dem Unfall weiterhin fahrbereit.

Singen (Hohentwiel) (Südstadt): Industriestraße

Der auf der Karte gezeigte Standpunkt muss nicht exakt dem tatsächlichen Einsatzort entsprechen. Mehr Infos

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?