Konstanz – Eine Radlerin war Donnerstagnachmittag gegen 16.30 Uhr auf der Marktstätte mit ihrem Trekkingrad gestürzt.

Beim Absteigen noch aus der Fahrt heraus kam die 39-jährige Radfahrerin wegen eines hohen Randsteines ins Stolpern, weswegen sie kopfüber auf den Asphalt fiel. Hierbei erlitt sie eine Kopfplatzwunde. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus. Die Radfahrerin trug keinen Helm.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Alles in Ordnung mit dieser Meldung?

Oder ist dir ein Fehler aufgefallen?
0
Rated 0 out of 5
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%
In der Meldung enthalten
Konstanz Kreis Konstanz 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?