Reutlingen – Wegen des Verdachts eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens ermittelt das Polizeirevier Reutlingen gegen die Fahrer zweier Pkw, die in der Nacht zum Dienstag einer Polizeistreife in der Eberhardstraße aufgefallen sind.

Gegen 0.40 Uhr standen der VW Golf und ein Pkw unbekannter Marke nebeneinander an einer Ampel auf Höhe des Willy-Brandt-Platzes. Dabei ließen die Fahrer die Motoren ihrer Fahrzeuge laut aufheulen und beschleunigten sie anschließend mit quietschenden Reifen bis zur Kreuzung mit der Wilhelmstraße . Während der Golf dort angehalten und kontrolliert werden konnte, wendete der unbekannte Pkw und fuhr in Richtung Konrad-Adenauer-Straße davon. Eine Fahndung nach dem Fahrzeug, bei dem es sich vermutlich um einen dunklen Kombi handelt, verlief bislang ohne Erfolg. Der Führerschein des 18 Jahre alten Golf-Lenkers wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft beschlagnahmt. Zeugen, die den Vorgang beobachtet haben oder sonst Hinweise auf den zweiten Wagen geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07121/942-3333 zu melden.

Zeugen gesucht!

Polizeirevier Reutlingen: 07121 / 942 - 3333

Reutlingen: Eberhardstraße

Der auf der Karte gezeigte Standpunkt muss nicht exakt dem tatsächlichen Einsatzort entsprechen. Mehr Infos

Reutlingen: Wilhelmstraße

Der auf der Karte gezeigte Standpunkt muss nicht exakt dem tatsächlichen Einsatzort entsprechen. Mehr Infos

Reutlingen: Konrad-Adenauer-Straße

Der auf der Karte gezeigte Standpunkt muss nicht exakt dem tatsächlichen Einsatzort entsprechen. Mehr Infos

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben