Reutlingen – Gasgeruch durch eine beim Aufladen überhitzte Fahrzeugbatterie hat am Mittwochabend, kurz nach 19 Uhr, in der Lederstraße zum Einsatz der Rettungskräfte geführt.

Die alarmierte Feuerwehr, die mit vier Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften angerückt war, baute die Batterie des in einer Halle abgestellten Fahrzeugs aus und konnte anschließend Entwarnung geben. Vorsorglich wurde bis dahin ein angrenzendes Parkhaus kurzzeitig gesperrt. Mitarbeiter eines Energieversorgers waren ebenfalls vor Ort gekommen. Sachschaden war nicht entstanden.

Reutlingen: Lederstraße

Der auf der Karte gezeigte Standpunkt muss nicht exakt dem tatsächlichen Einsatzort entsprechen. Mehr Infos

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Alles in Ordnung mit dieser Meldung?

Oder ist dir ein Fehler aufgefallen?
0
Rated 0 out of 5
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?