11.06.2021

Reutlingen: Drogenhandel aufgedeckt – mutmaßlicher Dealer in Haft (Reutlingen)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Tübingen
und des Polizeipräsidiums Reutlingen Gegen einen 47-Jährigen aus Reutlingen ermitteln die Staatsanwaltschaft Tübingen und eine Rauschgiftermittlungsgruppe der Kriminalpolizei wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Drogenhandels.

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Tübingen
und des Polizeipräsidiums Reutlingen Gegen einen 47-Jährigen aus Reutlingen ermitteln die Staatsanwaltschaft Tübingen und eine Rauschgiftermittlungsgruppe der Kriminalpolizei wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Drogenhandels.

Anzeige

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Tübingen
und des Polizeipräsidiums Reutlingen Gegen einen 47-Jährigen aus Reutlingen ermitteln die Staatsanwaltschaft Tübingen und eine Rauschgiftermittlungsgruppe der Kriminalpolizei wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Drogenhandels.

Anzeige

Reutlingen – Der Mann wurde am Donnerstagnachmittag vorläufig festgenommen und befindet sich bereits in Untersuchungshaft.

Durch vorausgegangene Ermittlungen im Drogenmilieu war bekannt geworden, dass der 47-Jährige im Bereich Reutlingen einen schwunghaften Handel mit Betäubungsmitteln betreiben soll. Nachdem sich der Tatverdacht erhärtet hatte, wurde der Mann am Donnerstagnachmittag in der Innenstadt von Reutlingen von der Polizei festgenommen. Er führte zu diesem Zeitpunkt zehn verkaufsfertige Plomben Crystal-Meth und fünf verkaufsfertige Plomben Heroin mit sich. An seiner Wohnanschrift fanden und beschlagnahmten die Kriminalbeamten in der Folge weiteres Heroin sowie umfangreiches Verpackungsmaterial. Bereits im Zuge der Ermittlungen waren zuvor mehrere, mutmaßlich von dem 47-Jährigen angelegte Drogenverstecke mit Heroin und Crystal Meth von den Ermittlern ausgehoben worden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Tübingen wurde der iranische Staatsbürger am Freitagvormittag am Amtsgericht Tübingen dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ den beantragten Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug. Der Beschuldigte wurde daraufhin in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen zu Hintermännern und Abnehmern der Drogen dauern an.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten

Kreis Reutlingen Reutlingen 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?