17.06.2021

Hohenstein: Betrunken in die Leitplanken gekracht

Erheblich betrunken war ein 21-Jähriger, der am frühen Mittwochmorgen auf der B 312 einen Verkehrsunfall verursacht hat.

Erheblich betrunken war ein 21-Jähriger, der am frühen Mittwochmorgen auf der B 312 einen Verkehrsunfall verursacht hat.

Erheblich betrunken war ein 21-Jähriger, der am frühen Mittwochmorgen auf der B 312 einen Verkehrsunfall verursacht hat.

Anzeige

Hohenstein – Der junge Mann war gegen 1.45 Uhr mit seinem 1er BMW auf der Bundestraße von Oberstetten kommend in Richtung Engstingen unterwegs. In einer langgezogenen Linkskurve im Bereich von Bernloch verlor er die Kontrolle über seinen Wagen, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und knallte in die Leitplanken. Der Unfallverursacher sowie sein 20-jähriger Beifahrer blieben zum Glück unverletzt. Bei der Unfallaufnahme konnte bei dem 21-Jährigen deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Eine entsprechende Überprüfung ergab einen vorläufigen Alkoholwert von mehr als 1,3 Promille, weshalb eine Blutentnahme angeordnet wurde. Sein Führerschein wurde noch an Ort und Stelle beschlagnahmt. Der BMW war nach dem Unfall so schwer beschädigt, dass er von einem Abschleppdienst geborgen werden musste. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt knapp 8.000 Euro geschätzt.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?