25.06.2021

Reutlingen: Mutmaßliches Diebestrio festgenommen (Metzingen)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Tübingen
und des Polizeipräsidiums Reutlingen Wegen des Verdachts des Bandendiebstahls ermitteln die Staatsanwaltschaft Tübingen und das Polizeirevier Metzingen gegen einen 22-Jährigen, eine 21 Jahre alte Frau sowie einen Jugendlichen im Alter von 16 Jahren.

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Tübingen
und des Polizeipräsidiums Reutlingen Wegen des Verdachts des Bandendiebstahls ermitteln die Staatsanwaltschaft Tübingen und das Polizeirevier Metzingen gegen einen 22-Jährigen, eine 21 Jahre alte Frau sowie einen Jugendlichen im Alter von 16 Jahren.

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Tübingen
und des Polizeipräsidiums Reutlingen Wegen des Verdachts des Bandendiebstahls ermitteln die Staatsanwaltschaft Tübingen und das Polizeirevier Metzingen gegen einen 22-Jährigen, eine 21 Jahre alte Frau sowie einen Jugendlichen im Alter von 16 Jahren.

Anzeige

Reutlingen – Das Trio wurde am Samstagnachmittag nach frischer Tat festgenommen und befindet sich bereits in Untersuchungshaft.

Den drei Personen wird zur Last gelegt, im Laufe des Tages in verschiedenen Outlet-Stores Waren im Gesamtwert von annähernd 2.000 Euro gestohlen zu haben. Dabei waren die Tatverdächtigen dem Security-Dienst aufgefallen, der daraufhin die Polizei verständigt hatte. Bei der anschließenden Durchsuchung des von den Beschuldigten genutzten Pkw fanden die Beamten umfangreiches Diebesgut, das bereits einzelnen Taten zugeordnet werden konnte.

Die rumänischen Staatsangehörigen wurden vorläufig festgenommen und am Sonntag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Tübingen der Haftrichterin vorgeführt. Diese erließ die beantragen Haftbefehle und setzte sie in Vollzug, woraufhin die Beschuldigten in Justizvollzugsanstalten eingeliefert wurden.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?