29.06.2021

Eningen: Unfall nach verlorener Ladung

Ein heftiger Auffahrunfall hat sich am Montagabend auf der L 380a ereignet, nachdem eine Verkehrsteilnehmerin Ladung verloren hatte.

Ein heftiger Auffahrunfall hat sich am Montagabend auf der L 380a ereignet, nachdem eine Verkehrsteilnehmerin Ladung verloren hatte.

Ein heftiger Auffahrunfall hat sich am Montagabend auf der L 380a ereignet, nachdem eine Verkehrsteilnehmerin Ladung verloren hatte.

Anzeige

Eningen unter Achalm – Nach derzeitigem Kenntnisstand befuhr eine 48-Jährige mit einem Pkw-Gespann gegen 18.15 Uhr die Landstraße von Eningen herkommend in Richtung Glems. Auf gerader Strecke fiel ein nicht richtig gesicherter Karton von ihrem Anhänger und blieb auf der Straße liegen. Die Frau bemerkte das Malheur zunächst nicht und fuhr weiter. Ein ebenfalls in Richtung Glems fahrender 58-Jähriger erkannte die Gefahr und konnte mit seiner Mercedes-Benz A-Klasse anhalten. Der Mann stieg im Anschluss aus seinem Wagen und wollte den Karton entfernen. In diesem Moment fuhr eine 44 Jahre alte Frau mit ihrem Peugeot ungebremst auf den Mercedes auf. Beide Fahrzeuge wurden durch die Wucht des Aufpralls von der Fahrbahn abgewiesen und blieben im Grünstreifen stehen. Hierbei wurde der 58-Jährige vermutlich noch von einem der Fahrzeuge berührt. Er sowie die Peugeot-Lenkerin und ein vier Jahre altes Kind zogen sich ersten Erkenntnissen nach leichte Verletzungen zu. Sie mussten an der Unfallstelle von einem Notarzt versorgt und anschließend zur weiteren Behandlung vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. Die Skoda-Lenkerin kam nach kurzer Zeit an die Unfallstelle zurück. Der Mercedes und der Peugeot waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf 15.000 Euro geschätzt. Zu Unterstützung war die Feuerwehr an die Unfallstelle ausgerückt.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?