30.06.2021

Pfullingen: Umfangreiche Suchmaßnahmen am Mädlesfelsen

Hinweise über eine möglicherweise verunglückte Person haben am Dienstagabend zu einen Großeinsatz der Such- und Rettungskräfte im Bereich des Pfullinger Mädlesfelsen geführt.

Hinweise über eine möglicherweise verunglückte Person haben am Dienstagabend zu einen Großeinsatz der Such- und Rettungskräfte im Bereich des Pfullinger Mädlesfelsen geführt.

Hinweise über eine möglicherweise verunglückte Person haben am Dienstagabend zu einen Großeinsatz der Such- und Rettungskräfte im Bereich des Pfullinger Mädlesfelsen geführt.

Anzeige

Pfullingen – Gegen 22 Uhr ging der Notruf einer Wanderin ein, die sich auf dem Gipfel des Mädlesfelsen aufgehalten und aus dem Waldgebiet unterhalb des Felsens mögliche Hilferufe gehört hatte. Daraufhin eingeleitete, umfangreiche Suchmaßnahmen, die bis in die Morgenstunden andauerten, verliefen bislang ergebnislos. Im Einsatz waren neben einem Polizeihubschrauber, zahlreichen Streifenwagen, der Feuerwehr und der Bergwacht auch mehrere Rettungshundestaffeln. Insgesamt beteiligten sich knapp 60 Einsatzkräfte und 20 Suchhunde verschiedener Hilfsorganisationen an den Suchmaßnahmen.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten

Kreis Reutlingen Pfullingen 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?