09.07.2021

Hohenstein: Betrunken gegen Gartenmauer gekracht

Deutlich alkoholisiert war eine 70-Jährige, die am Mittwochabend mit ihrem Wagen im Kirchgässle gegen eine Gartenmauer geprallt ist.

Deutlich alkoholisiert war eine 70-Jährige, die am Mittwochabend mit ihrem Wagen im Kirchgässle gegen eine Gartenmauer geprallt ist.

Deutlich alkoholisiert war eine 70-Jährige, die am Mittwochabend mit ihrem Wagen im Kirchgässle gegen eine Gartenmauer geprallt ist.

Anzeige

Hohenstein – Die Frau war gegen 21 Uhr mit ihrem Pkw Ssangyong im Kirchgässle in Richtung Sommerhalde unterwegs, als sie zunächst die Bordsteinkante touchierte und nachfolgend nach rechts von der Fahrbahn abkam. Dabei überfuhr sie den Gehweg, bevor ihr Wagen mit großer Wucht gegen eine Gartenmauer krachte, wo er zum Stehen kam. Die Seniorin blieb zum Glück unverletzt. Eine Überprüfung der Verkehrstüchtigkeit der Frau ergab einen vorläufigen Alkoholwert von mehr als zwei Promille. Ihr Führerschein wurde noch am Unfallort einbehalten und eine Blutentnahme angeordnet. Ihr Wagen, an dem ein Sachschaden von geschätzten 7.000 Euro entstanden war, wurde von einem Abschleppdienst aufgeladen und abtransportiert.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?