13.10.2021

Reutlingen: Nach Brand in Gemeinschaftsunterkunft in Notzingen – Haftbefehl gegen 27-Jährigen erlassen (Notzingen)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart
und des Polizeipräsidiums Reutlingen Nachtrag zur Pressemitteilung vom 12.10.2021 / 16.40 Uhr Gegen den 27-jährigen Bewohner einer Gemeinschaftsunterkunft in der Roßwälder Straße, in dessen Zimmer am Dienstagmittag – wie bereits berichtet – ein Feuer ausgebrochen war, ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizeidirektion Esslingen zwischenzeitlich wegen des Verdachts der versuchten schweren Brandstiftung.

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart
und des Polizeipräsidiums Reutlingen Nachtrag zur Pressemitteilung vom 12.10.2021 / 16.40 Uhr Gegen den 27-jährigen Bewohner einer Gemeinschaftsunterkunft in der Roßwälder Straße, in dessen Zimmer am Dienstagmittag – wie bereits berichtet – ein Feuer ausgebrochen war, ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizeidirektion Esslingen zwischenzeitlich wegen des Verdachts der versuchten schweren Brandstiftung.

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart
und des Polizeipräsidiums Reutlingen Nachtrag zur Pressemitteilung vom 12.10.2021 / 16.40 Uhr Gegen den 27-jährigen Bewohner einer Gemeinschaftsunterkunft in der Roßwälder Straße, in dessen Zimmer am Dienstagmittag – wie bereits berichtet – ein Feuer ausgebrochen war, ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizeidirektion Esslingen zwischenzeitlich wegen des Verdachts der versuchten schweren Brandstiftung.

Anzeige

Reutlingen – Der Mann befindet sich bereits in Untersuchungshaft.

Den bislang vorliegenden Ermittlungsergebnissen zufolge soll der Tatverdächtige den Brandausbruch an seiner Matratze zumindest billigend in Kauf genommen haben. Wie genau die Matratze entzündet wurde, ist noch Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Der beschuldigte Deutsche wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart am Mittwochvormittag beim Amtsgericht Stuttgart dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ den beantragten Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug. Der Mann wurde daraufhin in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten

Kreis Reutlingen Reutlingen 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?