Bodelshausen – Ein Sachschaden von ca.

5000 Euro ist am frühen Sonntagmorgen gegen 05:10 Uhr in Bodelshausen an einer Gartenhütte eingetreten. Der 53-jährige Bewohner eines Hauses im Gemeindegebiet Bodelshausen wurde durch ein lautes Knistern und Knacken aus seiner Gartenhütte geweckt. Bei einer Überprüfung konnte er in der Hütte, die direkt an das Gebäude gebaut ist, Flammen wahrnehmen. Während die Feuerwehr verständigt wurde, übernahm der 53-jährige die Löschung des Feuers. Durch die verständigte Feuerwehr Bodelshausen, die mit 3 Fahrzeugen und 24 Mann vor Ort waren, musste der Brandort nur noch nach Glutnestern abgesucht werden. Durch den Brand wurden Teile des Holzfußbodens beschädigt. Auch das Mobiliar in der Hütte ist nicht mehr benutzbar. Vermutlich entstand der Brand durch eine Zigarette oder Asche in einem Mülleimer. Verletzt wurde niemand.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben