18.03.2021

Dußlingen: Gegen Auto und Leitplanke geprallt

Nach derzeitigem Kenntnisstand haben zwei Autofahrer einen Verkehrsunfall am Mittwochabend auf der B27 glücklicherweise unverletzt überstanden.

Nach derzeitigem Kenntnisstand haben zwei Autofahrer einen Verkehrsunfall am Mittwochabend auf der B27 glücklicherweise unverletzt überstanden.

Anzeige

Dußlingen – Nach derzeitigem Kenntnisstand haben zwei Autofahrer einen Verkehrsunfall am Mittwochabend auf der B 27 glücklicherweise unverletzt überstanden.

Anzeige
Anzeige

Gegen 20.50 Uhr fuhr ein 30-Jähriger mit seinem Smart auf der linken Fahrspur der Bundesstraße zwischen Tübingen und Dußlingen in Fahrtrichtung Hechingen als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der Smart prallte zunächst links gegen die Leitplanke und wurde von dort wieder nach rechts auf die Fahrbahn abgewiesen. Hier kollidierte er mit dem Audi eines 40-Jährigen, der auf gleicher Höhe die B 27 befuhr. Durch die Kollision wurde der Smart wieder nach links geschleudert, prallte erneut gegen die Leitplanke und kam schließlich auf der Standspur zum Stehen. Der Smart, an dem wirtschaftlicher Totalschaden von rund 10.000 Euro entstanden war, musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der Schaden am Audi wird auf etwa 3.000 Euro geschätzt. Rettungsdienst und Feuerwehr waren ebenfalls zum Unfallort ausgerückt. Mitarbeiter der Straßenmeisterei sicherten die Unfallstelle ab.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?