Rottenburg am Neckar – Auf knapp 8.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den ein 89-Jähriger am Donnerstagmittag in der Konrad-Adenauer-Straße verursacht hat.

Der Senior war gegen 12.10 Uhr mit seinem BMW auf der Konrad-Adenauer-Straße in Richtung Friedrich-Ebert-Straße unterwegs, als er mit seinem Wagen zu weit nach rechts gegen die Bordsteinkante geriet. Ohne jegliche Reaktion schrammte er mehrere Meter den Randstein entlang und knallte ungebremst gegen einen geparkten Peugeot Boxer. Verletzt wurde zum Glück niemand. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Unfallverursacher nicht nur erheblich desorientiert war, sondern zudem möglicherweise unter dem Einfluss von Medikamenten stand. Sein Führerschein wurde noch am Unfallort beschlagnahmt. Beide Autos waren nach dem Unfall so schwer beschädigt, dass sie von einem Abschleppdienst geborgen werden mussten.

Rottenburg am Neckar: Konrad-Adenauer-Straße

Der auf der Karte gezeigte Standpunkt muss nicht exakt dem tatsächlichen Einsatzort entsprechen. Mehr Infos

Rottenburg am Neckar: Friedrich-Ebert-Straße

Der auf der Karte gezeigte Standpunkt muss nicht exakt dem tatsächlichen Einsatzort entsprechen. Mehr Infos

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Alles in Ordnung mit dieser Meldung?

Oder ist dir ein Fehler aufgefallen?
0
Rated 0 out of 5
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?