Tübingen – Rauch auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses hat am Mittwochnachmittag in der
Hechinger Straße für Aufregung gesorgt.

Gegen 13.15 Uhr waren die Einsatzleitstellen von Feuerwehr und Polizei alarmiert worden. Nachdem die Einsatzkräfte vor Ort waren, konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Wie sich bei den Ermittlungen herausstellte, hatte eine Bewohnerin in einem psychischen Ausnahmezustand einen Gegenstand in einem Metallgefäß angezündet, der aber von selbst wieder erlosch. Gefahr für das Gebäude bestand zu keiner Zeit, verletzt wurde niemand, auch ein Sachschaden war nicht zu verzeichnen. Die Frau wurde nachfolgend in eine Fachklinik eingeliefert. Die Feuerwehr war mit einem Löschzug und der Rettungsdienst mit zwei Fahrzeugen und einem Notarzt im Einsatz.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Alles in Ordnung mit dieser Meldung?

Oder ist dir ein Fehler aufgefallen?
0
Rated 0 out of 5
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?